info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Landtag

Freundeskreis der Fregatte Brandenburg begrüßte die F215 in Wilhelmshaven

Nationalen Behörden wurden gegen Schlepperkriminalität unterstüzt

Wilhelmshaven. Der Rote Adler kehrte am 8. September zu seinem Marinestützpunkt in die Heimat zurück. Viele Familienangehörige und Fans der Marine kamen nach Wilhelmshaven, um beim Einlaufen live mit vor Ort zu sein. Ein guter Grund auch für den Freundeskreis - darunter die Ludwigsfelder Detlef Helgert, Ronny Rohland und Andre Lopin sowie die Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum (CDU), Rainer Genilke (CDU) und Danile Kurth (SPD) gemeinsam mit Vertretern des Landeskommandos Brandenburg und der Landesvertretung Brandenburg beim Bund - nach Wilhelmshaven zu fahren und die Kameradinnen und Kameraden persönlich zu begrüßen.

Die Brandenburger kamen nicht mit leeren Händen, zum Einlaufen brachten sie für die Mannschaft Getränke von der Neuzeller Klosterbrauerei mit. Der Freundeskreis der Fregatte Brandenburg wurde im letzten Jahr in Ludwigsfelde gegründet, gemeinsam mit dem Landtag und der Landesregierung Brandenburg will man die Matrosen und Offiziere der Fregatte während ihres Dienstes, aber auch nach dem Ende der Dienstzeit unterstützen. Die Patenschaft zwischen dem Land Brandenburg und der Fregatte besteht bereits seit 1994. Bereits mehrfach waren Kameraden der Fregatte Brandenburg in Ludwigsfelde und Teltow-Fläming. Zwischen der Fregatte und dem Freundeskreis wurde ein enges Band geknüpft. Die Fregatte Brandenburg ist Botschafter unseres Landes auf den Weltmeeren und darauf sind wir stolz!", so der Vorsitzende des Freundeskreises Detlef Helgert.

In den vergangenen sechs Monaten unterstützte die Fregatte  Brandenburg die NATO bei der Kontrolle des Seegebietes zwischen den östlichen griechischen Inseln und der türkischen Westküste. Seit Februar 2016 trägt die NATO zur Erstellung eines Lagebildes für die griechische und türkische Küstenwache sowie die europäische Grenzschutz-Agentur FRONTEX in der Ägäis bei. Ziel war es, die zuständigen nationalen Behörden gegen Schlepperkriminalität zu unterstützen.

Die Mitglieder der Brandenburger Delegation nutzen die Gelegenheit für einen regen Informationsaustausch mit dem Kommandanten, Fregattenkapitän Scherrer und der Besatzung. Spätestens im Januar werden wieder Besatzungsmitglieder der Fregatte ihr Patenland Brandenburg besuchen. red/jr

Quelle: Blickpunkt, 11.09.2017

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 11.12.2017. 17:00: Sitzung des Kreistages - Luckenwalde
  • 12.12.2017. 10:00: Sitzung CDU-Arbeitskreis Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 12.12.2017. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg - Potsdam
  • 13.12.2017. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 18.12.2017. 18:00: Mitgliederversammlung der CDU Jüterbog - Jüterbog

facebook

xing-logo