info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

Neue Fraktion im Kreistag: CDU, FDP, VUB und Kreisbauernverband gehen nun gemeinsam

Die Kreistagsabgeordneten von CDU, FDP, Kreisbauernverband und VUB haben in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, eine gemeinsame Kreistagsfraktion im Kreistag von Teltow- Fläming zu bilden. Mit 14 Abgeordneten ist die gemeinsame Fraktion damit die größte Fraktion im Kreistag. Zum Vorsitzenden der Fraktion wurde der CDU-Landtags-und Kreistagsabgeordnete Danny Eichelbaum gewählt, der bereits seit 16 Jahren die bisherige CDU-Kreistagsfraktion in Teltow-Fläming geführt hat. Zu seinen Stellvertretern wählten die Abgeordneten Gertraud Rocher (FDP), Jörg Niendorf (BV) und Adrian Hepp (CDU). „Es ist eine gute parlamentarische Tradition, dass die größte Fraktion im Kreistag den Kreistagsvorsitzenden stellt“, sagte Danny Eichelbaum. „Wir streben aber eine von einer breiten parlamentarischen Mehrheit getragene Lösung an.

Dazu beginnen jetzt die Verhandlungen im Kreistag“, so Eichelbaum weiter. In einem politisch bunteren Kreistag will die neue Fraktion ihre Kräfte bündeln und sich konstruktiv in die Arbeit des Kreistages einbringen. „Entscheidend wird in den nächsten fünf Jahren sein, die Lebensbedingungen für die Menschen in Teltow-Fläming zu verbessern“, sagte Eichelbaum. Dazu gehören für den Vorsitzenden der neuen Kreistagsfraktion unter anderem eine bessere Bürgerbeteiligung, mehr Mobilitätsangebote, die Sicherung der medizinischen Versorgung, Investitionen in Schulen, Straßen und Radwege und eine gute Politik für den ländlichen Raum. „Ich freue mich, dass der Kreisbauernverband, die FDP und die VUB eine Fraktion mit der CDU bilden. Das ist auch ein Beleg der guten konstruktiven und verlässlichen Zusammenarbeit der CDU mit den anderen Fraktionen in der letzten Wahlperiode“, so Danny Eichelbaum

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 13.06.2019

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.