info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

Luckenwalde - Krankenhaus erhielt mehr als 33 Millionen Euro Fördergeld

Der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum fordert für die Luckenwalder Klinik den Erhalt aller Arbeitsplätze und gute Bedingungen für die Beschäftigten

In das Luckenwalder Krankenhaus sind seit 2000 bis jetzt mehr als 33 Millionen Euro Fördermittel geflossen. Das teilte jetzt das Brandenburger Gesundheitsministerium auf Anfrage des CDUAbgeordneten Danny Eichelbaum mit. So gab es im Jahr 2001 allein 21 Millionen Euro vom Land für die Teilsanierung des Altbaus, den Neubau der Küche und den Teilneubau des Pflegebereiches. Weitere 5,5 Millionen Euro wurden 2008 für den Teilneubau des Pflegebereiches im vierten Bauabschnitt gewährt. Das Luckenwalder Krankenhaus. Margrit Hahn Seit der Einführung der Fördermittel- Investpauschale im Jahr 2013 werden Fördermittel jährlich bewilligt. Das waren 2013 0,97 Millionen Euro und ein Jahr später 0,98 Millionen Euro. Seither liegen die jährlichen Unterstützungen jeweils bei rund 1,3 Millionen Euro.

Weiterlesen ...

Neue Fraktion im Kreistag: CDU, FDP, VUB und Kreisbauernverband gehen nun gemeinsam

Die Kreistagsabgeordneten von CDU, FDP, Kreisbauernverband und VUB haben in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, eine gemeinsame Kreistagsfraktion im Kreistag von Teltow- Fläming zu bilden. Mit 14 Abgeordneten ist die gemeinsame Fraktion damit die größte Fraktion im Kreistag. Zum Vorsitzenden der Fraktion wurde der CDU-Landtags-und Kreistagsabgeordnete Danny Eichelbaum gewählt, der bereits seit 16 Jahren die bisherige CDU-Kreistagsfraktion in Teltow-Fläming geführt hat. Zu seinen Stellvertretern wählten die Abgeordneten Gertraud Rocher (FDP), Jörg Niendorf (BV) und Adrian Hepp (CDU). „Es ist eine gute parlamentarische Tradition, dass die größte Fraktion im Kreistag den Kreistagsvorsitzenden stellt“, sagte Danny Eichelbaum. „Wir streben aber eine von einer breiten parlamentarischen Mehrheit getragene Lösung an.

Weiterlesen ...

Luckenwalde: Debatte um Klinik-Kündigungen - Auf die geplanten Entlassungen von Krankenhaus-Mitarbeitern in Luckenwalde reagiert nun auch die Kommunalpolitik

Die Forderungen und Einschätzungen aus CDU, SPD und Linken sind unterschiedlich.

Luckenwalde. Die Nachricht, dass mehrere Angestellte des Luckenwalder Krankenhauses ihre Kündigungen erhalten haben, beschäftigt nicht nur Mitarbeiter und Bürger, sondern auch die Kommunalpolitik. So fordern der CDU-Landtags- und Kreistagsabgeordnete Danny Eichelbaum und der CDU-Landtagskandidat Felix Menzel die Rücknahme der Kündigungen. „Wir fordern außerdem die Aufnahme von Gesprächen der Landrätin mit der neuen Eigentümerin des Krankenhauses“, so Eichelbaum.

Das Luckenwalder DRK-Krankenhaus ist neben drei weiteren Thüringer DRK-Klinken seit Monaten insolvent. Im März hatte der neue Betreiber, die KMG Kliniken in der Prignitz, einen Vertrag zur Übernahme aller vier Häuser unterzeichnet. Das Luckenwalder Krankenhaus beschäftigt derzeit rund 550 Mitarbeiter. Ein Personalabbau am Standort Luckenwalde sei nicht geplant, hieß es damals. Doch jetzt sollen mindestens fünf angestellte Handwerker entlassen werden. 

Weiterlesen ...

Infrastrukturelle Ziele - Forderung: Bessere Busverbindungen und kostenlose Schülerbeförderung

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Landtages, der Jüterboger Landtags- und Kreistagsabgeordnete Danny Eichelbaum (CDU) hat sich für bessere Busverbindungen im Süden des Landkreises Teltow-Fläming und für eine kostenlose Beförderung der Schüler vom Wohnort zur Schule ausgesprochen. Gerade im ländlichen Raum haben wir viele Berufspendler, die im Berufsverkehr mit Staus auf den Autobahnen und Straßen Brandenburgs konfrontiert werden und dadurch wertvolle Zeit für ihre Familien verlieren. Auf der anderen Seite gibt es in unseren Dörfern viele ältere Mitbürger, die zum Einkaufen oder für Arztbesuche nach Jüterbog oder Dahme fahren.  „Gute Mobilitätsangebote sind ein Standortfaktor für unsere Gemeinden im Süden des Landkreises. Es geht um den Zugang der Menschen im ländlichen Raum zu den Zentren und Ankerstädten, insbesondere zu Bildung, Gesundheit und Arbeit. Besonders für unsere älteren Bürger und für die Berufspendler benötigen wir deshalb bessere Busverbindungen und schnelle Zugverbindungen.“, so Danny Eichelbaum. Er plädiert für die Einführung von PlusBus-Linien, die bereits im Norden des Landkreises ein Erfolgsmodell sind, weil sie die Bürger direkt und schnell von ihren Heimatorten zu den Bahnhöfen bringen.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 16.06.2019. : Flugfest Flugplatz Zellendorf - Zellendorf
  • 17.06.2019. 18:00: Sitzung des Präsidiums des Ringerverbandes Brandenburg - -
  • 19.06.2019. 19:00: Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog - Jüterbog
  • 20.06.2019. 14:00: Besuch der Botschaft von Chile - Berlin
  • 20.06.2019. 18:30: Sitzung des Aufsichtsrates der SWFG GmbH - Luckenwalde

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok