info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

Land will Galgenfrist für Luckenwalder Schaeffler-Werk

Sechs Monate kein Stellenabbau im Luckenwalder Schaeffler-Werk: Diesen Deal will die Landesregierung mit dem Konzern aushandeln. In der selben Zeit soll ein alternatives Konzept für den Standort erarbeitet werden.

Der mögliche Verkauf des Luckenwalder Schaeffler-Werks war am Mittwoch Thema im Brandenburger Landtag. In der Fragestunde sprach der Abgeordnete Danny Eichelbaum (CDU) die Zukunft des Standortes an. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) erklärte daraufhin, auch er sei von der Nachricht vollkommen überrascht gewesen, „da dieser Standort nach wie vor schwarze Zahlen schreibt und bis vor kurzer Zeit noch Investitionen in diesen Standort getätigt worden sind“. Nun, so erklärte er weiter, bestünde aber die reale Gefahr des Abbaus von Arbeitsplätzen beziehungsweise des Verkaufs des Standortes. „Das Werk in Luckenwalde und vor allem die dort beschäftigten Fachkräfte und ihre Familien sind der Landesregierung wichtig“, sagte er weiter.

Weiterlesen ...

„Wer gibt, gewinnt“: Unternehmer gründen Netzwerk

Statt sich mit Ellenbogen Gewinne zu erkämpfen, soll es künftig um Zusammenarbeit gehen: 19 Unternehmer aus Teltow-Fläming gründen ein Netzwerk mit dem Namen „Hermann Koebe“.

In Luckenwalde hat sich das Business Network International (BNI) mit dem Namen „Hermann Koebe“ gegründet. 19 Unternehmer aus Luckenwalde, Jüterbog und der Region gehören zu den Gründungsmitgliedern. BNI ist eine professionelle Netzwerkorganisation, die auf dem Prinzip gegenseitiger Unterstützung aufbaut.

„Wir haben uns das erste Mal im April vergangenen Jahres getroffen“, berichtet Nadine Walbrach aus Luckenwalde. Die Auftaktveranstaltung fand in Kloster Zinna statt. Seitdem wurden Mitglieder gesucht, die zum Netzwerk passen. Die Unternehmergruppe, die sich in Teltow-Fläming neu gegründet hat, ist die sechste ihrer Art in der Region Potsdam. Am schwierigsten sei es gewesen, einen passenden Namen für das Luckenwalder Unternehmerteam zu finden. „Der Namensgeber musste jemand sein, der mit der Region verbunden ist und mindestens 70 Jahre tot ist“, sagt Nadine Walbrach. Sie kam auf Hermann Koebe, der in Luckenwalde Geschichte in der Feuerwehrtechnik geschrieben hat. Sein Urenkel Hermann Koebe wünscht sich seit Jahren, dass in Luckenwalde eine Straße nach dem Urgroßvater benannt wird. Jetzt trägt das BNI Unternehmerteam dessen Namen.

Weiterlesen ...

Kreisverwaltung Teltow-Fläming: Amtsleiterposten wegen Klage weiter unbesetzt

Seit über einem halben Jahr sucht der Landkreis einen neuen Chef fürs Rechnungsprüfungsamt. Die Kandidatin war eigentlich schon ausgewählt, doch nun sorgt eine Klage für Probleme.

Eigentlich hätte die neue Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes schon längst an ihrem Arbeitsplatz sitzen sollen. Doch die endlos scheinende Geschichte von der Suche nach dem passenden Personal für diesen wichtigen Posten im Kreishaus geht weiter. Anstatt sie wie geplant am Montag im Kreistag offiziell zu berufen, wurde die neue Chefin des Amtes noch einmal vertröstet. Es sei eine Klage anhängig, erklärte der Vorsitzendes des Kreistages, Danny Eichelbaum (CDU).

Mehrere Ausschreibungen waren nötig

Dass es nicht leicht werden sollte, die richtige Nachfolgerin für die bisherige Leiterin im Rechnungsprüfungsamt zu finden, zeichnete sich schon im Frühjahr ab. Mehrmals hatte der Kreis die Stelle ausgeschrieben. Doch die mehr als ein Dutzend Bewerber erfüllten allesamt nicht die Anforderungen.

Weiterlesen ...

Mehr Angebote für die Jugend - Junge Union Teltow-Fläming wählte neuen Kreisvorstand

Luckenwalde. Am Freitagabend (21. August) wählten die Mitglieder des Kreisverbandes der Jungen Union Teltow-Fläming in Luckenwalde einen neuen Kreisvorstand. Als Gast begrüßte die JU den CDU-Landtagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Danny Eichelbaum, der 1992 die Junge Union Teltow-Fläming mitgründete und über seine Erfahrungen in der Politik berichtete. „ Die Junge Union war immer der Stachel am Fleisch der CDU, deshalb ermuntere ich Euch, auch mal quer zu denken, die Interessen der Jugend in der Partei zu vertreten und unbequeme Fragen zu stellen.“, so Eichelbaum.

Bei der anschließenden Wahl wurde der Luckenwalder Denny Graf einstimmig zum neuen JU-Kreisvorsitzenden gewählt. Denny Graf ist 28 Jahre alt und gelernter Vermessungstechniker. Sein Stellvertreter wurde Maximilan Reschke ( ebenfalls Luckenwalde). Als Schatzmeister wird Felix Menzel ( Nuthe-Urstromtal) fungieren und Moritz Taube aus Jüterbog als Beisitzer. Der neue Vorsitzende Denny Graf freute sich über den großen Zuspruch, den die Junge Union im Landkreis hat. „Mit 42 Mitgliedern in Teltow-Fläming sind wir eine starke Kraft, die auch was für die Jugend bewegen kann.“, so Denny Graf.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 29.09.2020. 09:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg - Potsdam
  • 29.09.2020. 11:00: Sitzung des CDU-Arbeitskreises Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 29.09.2020. 19:00: Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog - Jüterbog
  • 02.10.2020. 11:00: Gespräch mit dem Brandenburger Wirtschaftsminister Prof. Dr. Steinbach im Biotechnolgiepark Luckenwalde - Luckenwalde
  • 03.10.2020. 18:00: Festveranstaltung der Stadt Jüterbog zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit in der Mönchenkirche - Jüterbog

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.