info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

Land steht zum Luckenwalder Krankenhaus

Die Landesregierung hält am Krankenhaus-Standort Luckenwalde fest. Die Klinik befindet sich in einer „Plan-Insolvenz“. Wer die Einrichtung künftig betreiben wird, ist allerdings offen. Interessenten gibt es.

Angesichts der wirtschaftlich schwierigen Situation des Luckenwalder DRK-Krankenhauses hält die Landesregierung Brandenburg „ohne Abstriche am Krankenhausstandort Luckenwalde fest und hat dies in allen Gesprächen deutlich gemacht.“ Das teilt Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) auf eine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum (CDU) mit. 

Die Luckenwalder Klinik im Verbund mit drei weiteren Häusern in Thüringen befindet sich seit Dezember in einer sogenannten Plan-Insolvenz. Das bedeutet, dass die Geschäftsführung für bis zu drei Monate mit einem gerichtlich bestellten Sachwalter die Geschäfte mit dem Ziel der Sanierung vorläufig weiterführt. Die Beschäftigten werden weiter benötigt und die Gehälter in dieser Zeit von der Arbeitsagentur gezahlt. 

Weiterlesen ...

Neujahrsempfang mit 200 Gästen in Mahlow - Danny Eichelbaum: Wir können stolz sein auf die Entwicklung von Teltow-Fläming in den letzten 25 Jahren

Der traditionelle Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Teltow-Fläming fand am Samstag in " Bendigs Saustall" in Mahlow statt. Auch in diesem Jahr konnte der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Danny Eichel- baum wieder über 200 Gäste, darunter viele Ehrengäste aus Wirtschaft, Sport und Politik begrüßen. So kam auch Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftle- ben nach Mahlow, um die Gäste auf das Superwahljahr 2019 einzustimmen.

Er betonte, dass die Brandenburgerin- nen und Brandenburger einen Anspruch auf gute Kitas und Schulen für ihre Kin- der haben, die Bürgerinnen und Bürger finanziell durch den Wegfall der Stras- senausbaubeiträge entlastet und die Poli- zei und die Justiz im Land personell gut ausgestattet werden müssen. Dafür muss es aber bei der Landtagswahl am 1. Sep- tember einen Politikwechsel geben, so Ingo Senftleben. Auch CDU-Kreischef Danny Eichelbaum ging in seiner Rede auf die mangelnde Personalausstattung der Gerichte in Brandenburg ein. "Es ist völlig inakzeptabel, dass 30 Jahre nach- dem die Ostdeutschen auf der Straße auch für Rechtsstaatlichkeit demon- striert haben, in Brandenburg mutmaßli- che Sexualstraftäter, Mörder und Brand- stifter aus der U-Haft entlassen werden, weil die Landesregierung nicht in der Lage ist, die Gerichte personell ange- messen auszustatten. Dies sei ein Skan- dal, der Konsequenzen haben muss.", so Danny Eichelbaum.

Weiterlesen ...

Kreis-CDU startet in den Wahlkampf

Beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Teltow-Fläming standen die Wahlen dieses Jahres im Mittelpunkt. Laut CDU-Landeschef Ingo Senftleben gibt es im Land eine „Wechsel“-Stimmung.

Blankenfelde-Mahlow. Der achte Neujahrsempfang der CDU Teltow-Fläming fand am Sonnabend in der „Partylocation Bendigs Saustall“ in Blankenfelde-Mahlow statt. Eingeladen hatte der CDU-Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum. 

250 Gäste waren gekommen

Neben den regionalen CDU-Spitzen waren rund 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden vertreten. Die Kinder der „Musikschule Teltow-Fläming“ leiteten den Empfang mit poppigen Klängen ein. 

Der CDU-Landesvorsitzende Ingo Senftleben richtete in seinem Grußwort das Augenmerk auf die Herausforderungen des Superwahljahrs 2019. „Die Region Teltow-Fläming ist im Zeichen der Digitalisierung und des anstehenden Brexit von internationalen Märkten und Entwicklungen abhängig“, stellte er fest. 

Weiterlesen ...

Focus Money: TF bleibt wirtschaftlich Spitze

Seit Jahren belebt Teltow-Fläming im Landkreis Ranking des Magazins „Focus Money“ den Spitzenplatz in Ostdeutschland. Inzwischen schließt der Landkreis aber sogar zu Bayern und Baden-Württemberg auf.

Schon seit 2002 untersucht das Magazin „Focus Money“ einmal im Jahr alle Landkreise und kreisfreien Städte auf ihre Wirtschaftskraft. Teltow-Fläming schneidet dabei traditionell gut ab, dennoch ist das Ergebnis der jetzt veröffentlichen Auswertung bemerkenswert. 

Der Landkreis Teltow-Fläming ist demnach nicht nur stärkster Landkreis in Ostdeutschland, das war er schon öfter. Er hat mit dem 32. Platz auch das beste Ergebnis erzielt, das je ein Landkreis oder eine Stadt aus dem Osten erreicht hat. Zum Vergleich: Im vorigen Jahr landete Teltow-Fläming noch auf Platz 45. Im Jahr davor rangierte der Landkreis auf Platz 74 von rund 400 deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten. 

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 26.07.2019. : Cubaabend - Thyrow

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok